3 Tipps, wie Sie Ihren Chef dazu bringen, Ihnen zuzuhören

1. Sagen Sie klipp und klar was Sie wollen

Warum soll Ihr Chef oder Ihre Chefin Ihnen zuhören? Möchten Sie auf ein Problem oder eine Chance aufmerksam machen oder wollen Sie eine Entscheidung? Stellen Sie das zu Beginn klar!

 

2. Fassen Sie sich kurz

Entscheidungsträger haben wenig Zeit. Sie schätzen es, wenn Mitarbeiter schnell zur Sache kommen. Setzen Sie sich daher eine Grenze: 120 Wörter müssen genügen, ganz egal worum es geht.

 

3. Unterstützen Sie die Entscheidungsfindung

Entwickeln Sie Szenarien, sprechen Sie die erwarteten Konsequenzen an und beschleunigen Sie so die Entscheidung. Wenn möglich geben Sie zu Ihrer Analyse auch eine Empfehlung ab. Das beweist, dass Sie konstruktiv voraus denken.

 

PS: Dieser Blogbeitrag umfasst – ohne das PS – genau 120 Wörter. Ihn laut zu sprechen dauert etwa eine Minute. Wenn es Ihnen leicht fällt, in diesem Rahmen zu bleiben, können Sie das zum Anlass nehmen, Ihre Ziele noch höher zu stecken. Wenn Sie Ihre Botschaft in 60 Worten – also einer halben Minute – auf den Punkt bringen können, steigert das die Effektivität nochmals enorm.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse!
Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Wir erstellen gerne ein individuelles Konzept und Angebot für Sie.

 +43 1 955 29 29

Diese Website ist geschützt durch reCAPTCHA. Bitte beachten Sie die Google Datenschutzbestimmungen und AGB.
Erfahrungen & Bewertungen zu TRANINGER TRAINING