Telefontraining – Tipp 9: Das Zuhören

Ein Beitrag aus der Reihe „Richtig telefonieren – Tipps aus dem Telefontraining“

Dem Zuhören habe ich eine eigene Artikelserie in diesem Blog gewidmet. Wenn Sie mehr über die wohl meistunterschätzte Kommunikationstechnik der Menschheit wissen wollen, finden Sie hier eine Übersicht der Beiträge.

Hier einige zentrale Informationen für das Zuhören am Telefon:

  • Von rechts kommende Infos haben Vorrang

Sprache wird in erster Linie in der linken Gehirnhälfte verarbeitet. Der direkte Zugang zu ihr ist das rechte Ohr. Was Sie rechts hören, verstehen Sie daher besser. Halten Sie Ihr Telefon also rechts ans Ohr. Wenn Sie die rechte Hand für’s Schreiben brauchen, hilft ein Headset.

  • Zuhören ist ein bewusster Vorgang

Konzentrieren Sie sich beim Telefonieren auf die Menschen, mit denen Sie sprechen. Widmen Sie Ihnen bewusst Ihre volle Aufmerksamkeit.

  • Gleichzeitig lesen und zuhören geht nicht

Während Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Texte am Monitor vor Ihnen lenken, verstehen Sie schlecht bis gar nicht, was Ihre Gesprächspartner sagen. In einem Telefonat vor dem Bildschirm sollten Sie daher bewusst immer wieder den Fokus wechseln.

  • Gleichzeitig reden und zuhören geht auch nicht

Wenn Ihr Gesprächspartner spricht, sollten Sie still sein und zuhören. Sie erfahren nichts, während Sie reden.

  • Zeigen Sie am Telefon aktiv, dass Sie zuhören

Im persönlichen Gespräch signalisiert man Aufmerksamkeit körpersprachlich, mit Augenkontakt, Nicken usw. Am Telefon setzen Sie akustische Aufmerksamkeitssignale ein. Zustimmende Laute wie „Ah!“ „Mhm“ „Ja“ tun dabei gute Dienste.

Wenn Sie hier draufklicken kommen Sie direkt zu den Infos über unsere Telefontrainings

Erfahrungen & Bewertungen zu TRANINGER TRAININGFeedback
DiSG-Kompakt Workshop

Vielen Dank für Ihr Interesse!
Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Wir erstellen gerne ein individuelles Konzept und Angebot für Sie.

+43 1 955 29 29

[contact-form-7 404 "Not Found"]